Kinderarzt in Miesbach
 

Gastroenterologie

Unsere Praxis war die erste und lange Zeit einzige Praxis in Bayern, die die Zusatzbezeichnung Kindergastroenterologie führen darf.

Die Kindergastroenterologie beschäftigt sich mit der Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Verdauungstraktes bei Kindern und Jugendlichen. Dies sind z.B. Nahrungsmittelunverträglichkeiten, chronische Bauchschmerzen, Entzündungen von Speiseröhre oder Magenschleimhaut, Erkrankungen von Leber oder Bauchspeicheldrüse, chronisch-entzündliche Darmerkrankungen, Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) u.ä.

Patienten mit kindergastroenterologischen Erkrankungen können sowohl in unserer Praxis in Miesbach als auch in unserer Filiale in der Kinderklinik 3. Orden, Franz-Schrank-Str. 8, in München betreut werden. Durch die enge Zusammenarbeit mit der Kinderklinik 3. Orden stehen auch alle notwendigen diagnostischen Verfahren, wie H2-Atemtests, 24-h-ph-Metrie sowie Magen- oder Darmspiegelungen, zur Verfügung.

Seit 2009 besteht eine Kooperation mit der Fachklinik Gaißach bei der Rehabilitation von Patienten mit chronischen Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes

2010  hat uns die Münchner TZ zu "Münchens Top Medizinern" gezählt!

Neben der Patientenbetreuung veröffentlichen wir regelmäßig eigene Beiträgen in Fachzeitschriften, Fachbüchern, Kongressen oder Elternratgebern wie zuletzt:

Razeghi S: Diskussion zum Beitrag Zöliakie, Deutsches Ärzteblatt 2014
Razeghi S, Krawinkel M: Störungen des Gastrointestinaltraktes. S. 317-339. Buchkapitel in Jochum: Ernährungsmedizin Pädiatrie, 2. Auflage, Springer Verlag Berlin, 2013
Razeghi S: Rezidivierende Bauchschmerzen unklarer Genese, Leserbrief, Bayerisches Ärzteblatt, S. 568, 10/2012

Razeghi S: Update Zöliakie. Vortrag beim Rosenheimer Pädiatrietag 2012
Razeghi S, Enninger A: Diagnostik und Therapie der Obstipation, Kinder- und Jugendarzt, 2012
Razeghi S: Rationelle Diagnostik und Therapie von Nahrungsmittelunverträglichkeiten in der Praxis, Kinder- und Jugendmedizin, 11 1: 32-37, 2011
Razeghi S: Diskussion zum Beitrag Schmerztherapie bei Kindern und Jugendlichen, Deutsches Ärzteblatt, S. 55, 106(4), 2009
Razeghi S: Wenn das Baby Verstopfung hat. Eltern